Starlight Inception – Update

Starlight Inception – Update

16.07.2014

Nach einiger Wartezeit erscheint nun heute der 2,3GB schwere Patch für Starlight Inception mit dem Escape Hatch Entertainment die ursprünglichen Probleme beheben will. Alle geplanten Änderungen wurden umgesetzt. Sie kündigten auch weiterhin an, dass wenn weitere Kritikpunkte und Fragen bestünden man sich mit ihnen in Verbindung setzen sollte. Dann würden weitere Updates folgen.


06.05.2014

Escape Hatch Entertainment hat einen größeren Patch in einer Nachricht angekündigt. Dieser wird in ein paar Wochen erscheinen. Weiter unten im Spoiler findet ihr die Originalliste mit bisher geplanten Änderungen. Der Patch beinhaltet kurz zusammengefasst folgende Inhalte:

  • Verbesserungen des HUD inklusive verlängerte Nachrichtenanzeige
  • Verbesserungen im Einkaufsmenü
  • Quick Matches im Multiplayer
  • Grafik- und Designanpassungen, besonders zwischen den Missionen
  • Grafikkorrekturen
  • Beheben einiger Bugs
  • Anpassung des Schwierigkeitsgrades

Um die gesamten Spielinhalte erfassen zu können, wird unser fertiger Review, auch auf Bitten von Escape Hatch Entertainment erst veröffentlicht, wenn auch der Patch dort Einfluss gefunden hat.

Spoiler:

>Some of the items currently scheduled for the patch:
1) Increase across the board of ship speeds by a factor of 1.5 with regular use, and 3 with afterburners (still testing to find the sweet spot, but this increase really changes the experience of the game). Adjusting cost of the ships to make them more accessible.
2) Adjusting the size and sharpness of the text and elements in the main HUD to increase clarity.
3) Making vital HUD elements readable while in cockpit view.
4) Adding auto pilot between waypoints if all targets are eliminated.
5) Making the between mission traversal optional, AND increasing characters on the ship.
6) Changing the function of the purchase dialog to use something other than circle, and to give a confirm dialog before purchasing equipment and ships in game (btw, this uses Command points – the in-game currency, not real currency).
7) Adding animations on the characters in cinematics to make them less wooden and static.
8) 02 Chicago Level – improvement of draw distance and general graphical presentation.
9) Y-invert taken into account for Midway exploration.
10) Pilot Hand toggle setting in cockpit; run capability in Midway exploration.
11) Fix for two trophy bugs (Training and 09).
12) Messages show longer.
13) Adding a brightness adjustment.
14) Make AI harder.
15) Add run capability to Midway traversal.
16) Add confirm purchase dialogs.
17) Change confirm purchase button to triangle (instead of the back button).
18) Add a Quick Match option to Multiplayer Pick Game Type Screen.
19) Fixes of bugs and framerate issues where possible.


05.04.2014

Der Entwicker Escape Hatch hat heute bestätigt, dass Starlight Inception noch diesen April erscheint. Das durch Kickstarter.com finanzierte Projekt wird ab dem 23. April im PSN für die Vita erhältlich sein.


30.10.2013

Nach der erfolgreichen Finanzierung des Projektes wurde nun der Release für Dezember angesetzt. Ein genaues Datum gibt es noch nicht, doch wir halten euch wie immer auf dem Laufenden.


09.05.2012

Gegen 6 Uhr heute früh wurde die Spendenkampagne auf Kickstarter.com mit einer Summe von 158.152 US Dollar erfolgreich beendet. Insgesamt 3.724 Spender haben dazu beitragen, dass das Projekt realisiert werden kann.


05.05.2012

In nur 3 Tagen läuft die Aktion aus und es sicht nicht berauschend aus. Von den erwarteten 150.000 US Dollar kamen nur 78.000 US Dollar zusammen. Garry Gaber zeigt sich enttäuscht darüber, dass die Leute für ein solches, mit viel Herzblut investiertes Vorhaben nicht mehr spenden als dies bisher der Fall war. Er bemangelt auch das Interesse großer Videospielseiten, diesen Aufruf nicht oder nur unzureichend vorangetragen zu haben.

Er möchte kein 08/15-Weltraumshooter abliefern, wie es die Menschen schon viel zu oft gesehen haben, sondern mit neuen und frischen Ideen ein altbewährtes Spielprinzip der heutigen Zeit anpassen. Mit flexiblen Waffenarten, Raumschiffen und Missionen.


24.04.2012

Escape Hatch Entertainment hat die ersten Bilder zu Starlight Inception veröffentlicht. Die Galerie findet ihr am Ende des Artikels.

Das Spiel wird über Kickstarter finanziert und hat bereits eine zugesagte Summe von 50.000 US Dollar zu verzeichnen. Um das Spiel zu finanzieren sind jedoch weitere 100.000 US Dollar nötig. Die Aktion läuft noch 14 Tage.


07.04.2012

Für 2013 kündigt Escape Hatch Entertainment den Titel Starlight Inception für die PS Vita an.

Der vierte Weltkrieg in ferner Zukunft ist das Spielszenario und man selbst ist Pilot der Flugeinheit Starforce.

Das Spiel wird über kickstarter.com finanziert und hat bislang 11.000 der rund 150.000 benötigten Dollar an Spenden erhalten. Garry Gaber leitet das Project und für 5000 Dollar darf man mit ihm frühstücken.

Related posts

Hatsune Miku Project Diva F 2nd – DLC

Hatsune Miku Project Diva F 2nd - DLC


Hatsune Miku Project Diva F 2nd - DLC

31.10.2014 Wie SEGA nun bekannt gab, erscheinen sämtliche DLCs auch hier im Westen. Damit mitinbegriffen sind UI-Skins, Kostüme sowie alle Lieder zu je 0,75 Euro, 1,49 Euro und 2,49 Euro. Wer gerne gleich alles auf einmal haben möchte, kann sich auch die Komplettsets Kostüme (24,99 Euro) und...

Minutes

Minutes


Minutes

31.10.2014 Mit Minutes möchte Indie-Entwickler Red Phantom Games ihre Karriere auf der PS Vita und PS4 starten. Doch ihr Spiel ist kein gewöhnlicher Plattformer: In Minutes müsst ihr euch in 60 Leveln vergrößern, verkleinern, ausweichen und sammeln, um den Highscore jeden Levels zu...

Arcana Heart 3: Love Max – Trailer

Arcana Heart 3: Love Max - Trailer


Arcana Heart 3: Love Max - Trailer

31.10.2014 Zum Ende des Monats hat NIS America für alle Beat'em Up-Fans noch eine tolle Nachricht: Arcana Heart 3: Love Max wird am 21. November sowohl im PSN als auch im Handel erscheinen. Passend dazu gibt es den zweiten Trailer, der die verschiedenen Spielmodi sowie Neuerungen gegenüber dem...

3 Comments

  1. MK2k 7. May 2012
    Antworten

    Die Präsentation war einfach zu schlecht, schon verwunderlich dass sie überhaupt so viel schon zusammenbekommen haben. Garry Gaber ist im übrigen aber eher selbstkritisch, was man einem Interview auf golem.de entnehmen kann (http://www.golem.de/news/starlight-inception-interview-ueber-kickstarter-und-den-tod-des-weltraumspiels-1205-91583.html)

    • Alex
      Alex 7. May 2012
      Antworten

      Jo das war ja auch die Quelle der News (siehe Quellenangaben). Aber so unrecht hat er nicht. Von großen Verlagen und Seiten gab es solche News eher nicht. Erst jetzt wo es zu scheitern droht…

  2. Alex
    Alex 5. May 2012
    Antworten

    Kickstarter war in den letzten Monaten zu sehr gehyped worden. Irgendwann ist es einem dann zu viel. Außerdem kann man nur über Amazon.com per Kreditkarte spenden, und wir wissen ja alle, dass hier in Deutschland Kreditkarten kaum verbreitet sind.

Leave a comment