Soul Sacrifice: Patch 1.30

Soul Sacrifice: Patch 1.30

09.10.2013

Heute heben die Entwickler von Soul Sacrifice das Spiel auf Version 1.30. Neben einigen Bugfixes spendiert man den Spielern 16 weitere Quests, die ihr unter Tagebuch lesen > Wahn-Chroniken > In Avalon > Avalon-Pakte > Vergessene Pakte > „Stunde des Reinweißes” und „Stunde der Schwärze” austesten könnt. Leider ist es auch der letzte Patch und damit auch der letzte DLC. Die Entwickler bedanken sich im Playstation Blog für die große Unterstützung:

“Wir danken euch allen, dass ihr Soul Sacrifice in den letzten Monaten unterstützt habt. Wir hoffen, dass ihr viel Freude an den letzten Quests habt und dass ihr auch weiterhin die Welt von Soul Sacrifice auf PlayStation Vita genießen werdet!”


07.10.2013

Um das bald erscheinende Toukiden richtig zu Promoten und die Spieler darauf einzustimmen, wird es einen weiteren kostenlosen DLC für Soul Sacrifice geben. In diesem wird man gegen Gouenma aus Toukiden antreten können.

Der Release für Japan ist noch in diesem Monat angesetzt, wann wir in Europa in den Genuss kommen, ist noch unklar. Da Toukiden aber auch in Europa erscheint, ist die Veröffentlichung ziemlich sicher.

In einem kleinen Trailer könnt ihr schon mal sehen, was für ein Gegner mit  Gouenma  auf euch zukommt:


07.08.2013

Und wieder werden Käufer des Action-RPGs mit neuen, kostenlosen (!) DLCs versorgt. Wer das Update auf 1.20 heruntergeladen hat, wird unter “Zauberer-Gefährten > Ketzerischer Retter” eine neue Nebengeschichte finden, bei der man alles über die Gilde „Sanctuarium” und ihr Mitglied „Sympatha” herausfindet.

Aber nicht nur das: Mit dem heutigen Store-Update sind zwei neue Bossgegner und acht neue Quests zu schlagen. Zu finden unter “Wahn-Chroniken > In Avalon > Avalon-Pakte > Vergessene Pakte > Stunde der Zypresse.” trefft ihr dort auf „Cait Sith” und „Beelzebub”.

4376 web20 100x240 soul sacrifice dlc yourpsvitacom 7 Soul Sacrifice: Patch 1.30 4377 web20 100x240 soul sacrifice dlc yourpsvitacom 8 Soul Sacrifice: Patch 1.30


02.07.2013

Nachdem bereits drei DLC erschienen sind, 2 neue schwarze Rituale und 6 neue Endbosse mitgebracht haben, wurde der Termin für den vierten und fünften DLC terminiert. Am 04. bzw. 18. Juli kommen drei neue Gegner: Cert, Gott des Chaos, Romulus, Gott der Ordnung und Iron Maiden, der ordentlich austeilt. Noch sind die DLC nur für Japan angekündigt, ein baldiger westlicher Release ist jedoch sehr wahrscheinlich.

Erste Bilder und Videos geben euch einen ersten Einblick.


29.05.2013

Heute erscheint das erste kostenlose DLC für euer heißgeliebtes Spiel. Folgende Inhalte erwarten euch:

  • Acht neue Pakte, zu finden unter Wahn-Chroniken > In Avalon > Avalon-Pakte > Vergessene Pakte > Stunde des Bernsteins (Spielfortschritt erforderlich).
  • zweie neue Endgegner: Behemoth und Dullahan
  • ein neues Level: Golliath-Höhlen
  • ein neues schwarzes Ritual: Beserker. Opfergabe Gehirn, Position der Opfergaben nicht mehr sichtbar.

Zur Vorbereitung hieft man das Spiel mit einem 61MB schweren Update auf Version 1.10. Folgende Neuerungen sind enthalten:

  • Facebook- und Twitter-Funktionen wurden hinzugefügt
  • Es wurden Pakte hinzugefügt, in denen “Erinnerungen” mit den AR Play Cards gesammelt werden können
  • Kamerageschwindigkeit und Farbgebung des Inneren Auges können geändert werden. Andere, ähnliche Funktionen wurden hinzugefügt
  • Zu den Räumen der Online-Spiele wurde eine Schaltfläche hinzugefügt, mit der man dort Lacrima sammeln kann. Die Suchfunktion wurde verbessert.
  • Zusätzliche Inhalte können aus dem PlayStation Store heruntergeladen werden. Viel Spaß beim Spielen!
  • Die Effekte etc. von manchen Siegeln wurden angepasst
  • Die Kraft, das Verhalten etc. mancher Zauber angepasst
  • Es wurden neue Arten von Kampfergebnissen eingeführt
  • Manche Aktionen auf dem “Rechter Arm”-Bildschirm wurden verbessert
  • Der Kommunikationsablauf während des Multiplayer-Modus’ wurde angepasst
  • Manche Aktionen der Chat-Funktion wurden geändert
  • Weitere kleine Veränderungen wurden vorgenommen
  • Weitere kleine Bugs wurden beseitigt

Wer hat das Spiel schon durch und freut sich auf diesen DLC?


09.05.2013

GameStop macht es offiziell: In den nächsten Wochen steuern drei kostenlose DLC in den europäischen Store. Am 28. Mai, 11. Juni und 25. Juni erscheinen die Pakete “Headless Knights and Starving Ruin Dwellers”, “A Drunk and a Chef” und “Wild Wheeels and Apparition”.


30.04.2013

Ein Tag bzw. zwei Tage vor Release wird nochmals ordentlich die Werbetrommel angerührt. Unentschlossene sollen mit dem Launch-Trailer und den Vorbestellerboni umgestimmt werden. Unser Test hat bereits gezeigt, für wen dieses Epos gemacht wurde.

Auch die internationale Presse hat sich zu Wort gemeldet. Hier habt ihr eine kleine Auswahl:

IGN Deutschland: 8 / 10 – “Ein weiteres Spiel, für das es sich lohnt, eine PS Vita zu besitzen.”

CVG: 8,5 / 10 – “Deep and deadly”

Nowgamer: 85 / 100 – “Its attention to detail and stellar execution means it is one of handheld’s best.”

TheSixthAxis: “Highly recommended”

Destructoid.com: 8 / 10 – “One’s battery life may indeed be the greatest sacrifice of them all”

Derweil fanden die westlichen DLC-Pläne ihren Weg ins Netz. Schon am 28. Mai werden wir mit neuer Kost bedacht. Ob diese wie in Japan kostenlos sind, ist noch unklar. Sehr selbst, was wir noch erwarten dürfen:

Headless Knights and Starving Ruin Dwellers – 28. Mai 2013

zwei neue Erzfeinde (Dullahan und Behemot)
neue Map (Goliath)
neue Magie (Berserker)
acht neue Missionen
SNS & Augmented Reality Support

A Drunk and a Chef – 11. Juni 2013

zwei neue Erzfeinde (Zwerg und Oger)
acht neue Missionen

Wild Wheeels and Apparition – 25. Juni 2013

zwei neue Erzfeinde (Ouroboros und Wraith)
acht neue Missionen
neue Magie (Angelus)


17.04.2013

Ein kleiner Nachtrag noch zur Demo: Auf Grund der USK 16 Einstufung wird die Demo in Deutschland nur für PS Plus Mitglieder zur Verfügung stehen.


13.04.2013

Vita-Besitzer, die noch unsicher sind über dem Kauf des nächsten Sony Japanstudios-Hit Soul Sacrifice, haben nun die Chance das Spiel anzuspielen. Am 17. April erscheint die Demo des Spieles.


11.04.2013

Amazon hat den Startschuss für die Vorbestellungen zum Action Kracher Soul Sacrifice gegeben. Dort könnt ihr den exklusiven Vita-Titel für 39,99 Euro vorbestellen. Wer dies noch nicht getan hat, sollte es noch schnell tun: tolle Vorbestellerboni warten auf euch.

Jetzt bestellen!


12.03.2013

Während die Japaner schon fleißig die Demo testen dürfen, müssen wir uns derweil mit weiteren News gedulden. Jetzt sind neue Informationen zum kommenden DLC veröffentlicht worden. So dürfen wir die zwei Bosse Behemoth und Deyurahan, einen Berserker Mode sowie die Goliath-Map, die im Koop via Adhoc gespielt werden kann. Erste Bilder zeigen ConceptArts und Behemoth. Der DLC soll noch im April erscheinen.

3485 watermark 100x200 soul sacrifice dlc yourpsvitacom 1 Soul Sacrifice: Patch 1.30 3490 watermark 100x200 soul sacrifice dlc yourpsvitacom 6 Soul Sacrifice: Patch 1.30

Zudem hat Sony den Packshot veröffentlicht. Ganz im japanischen Stil erhalten die Käufer einen Wendecover – einmal in gold/schwarz und in bunt:

3483 watermark 100x200 soul sacrifice cover yourpsvitacom 1 Soul Sacrifice: Patch 1.30 3484 watermark 100x200 soul sacrifice cover yourpsvitacom 2 Soul Sacrifice: Patch 1.30


01.03.2013

Die Meldungen zu Soul Sacrifice reißen nicht ab. Nun wurde bekannt, dass die Entwickler zehn weitere Bosse als DLC zur Verfügung stellen – kostenlos! Die Geschichte selbst wird ebenfalls über DLC erweitert. Diese werden allerdings kostenpflichtig sein. Wann der Content bereitgestellt wird, ist nicht bekannt.


23.02.2013

In einem weiteren Trailer wird das Kampfsystem, die Charaktererstellung und das Skillsystem umfassend erläutert – wenn auch in japanisch.

15.02.2013

Die Bestimmung des Schicksals eines anderen ist zentraler Aspekt des kommenden Blockbusters. Soll ich meinen Gegner opfer oder doch lieber retten? Sony gab nun detaillierte Einblicke in das Entscheidungssystems.

Grundlage für eure Entscheidung bietet das Level-System. Opfert ihr euren Gegner, erhaltet ihr Magiepunkte, die bei ausreichender Zahl eure Magiestufe erhöhen. Eure Magiefertigkeiten verbessern sich sowohl im Angriff als auch in der Ausführung der Sprüche. Rettet ihr hingegen eure Gegner, erhaltet ihr Lebenspunkte, die bei ausreichender Zahl eure Lebensanzeige samt Verteidigung erhöht. Zudem erhaltet ihr aus Heilzaubern mehr Energie.

Ihr müsst für euch entscheiden, welche Weg ihr gehen wollt: Angriff? Verteidigung? Oder ein Mix aus beiden?

Diese folgenvolle Entscheidung soll auch musikalisch untermalt werden. Komponist Wataru Hokoyama sagte dazu:

“Bei diesem Soundtrack war es mir sehr wichtig, das ganze Potenzial aus dem Orchester herauszuholen. Ich habe deswegen eine satte Orchestrierung gewählt. Dadurch möchte ich die unermessliche Kraft und Größe der Gegner anschaulich machen. Ich hoffe, dass ich mit dieser Musik den Spieler so weit bringe, dass er sich denkt: ‚Es gibt einfach keinen Weg, diesen gigantischen Gegner zu schlagen.”

Der nachfolgende Trailer gibt euch dazu weitere musikalische Eindrücke:

Drei neue InGame-Bilder könnt ihr in unserer Galerie am Ende des Artikels bestaunen.

Soul Sacrifice wird hierzulande am 01. Mai erscheinen. Vorbesteller erhalten neben zwei Kostümen auch drei Zaubergegenstände, welche euch im Kampf helfen werden.


09.02.2013

Komponist Mitsuda-san hat sich im Playstation Blog gemeldet und einige Worte über seine Kompositionen verloren. Einen Vorgeschmack auf das, was euch musikalisch erwarten wird, gibt es zudem auch noch.

Das hier war die allererste Kampfmusik die ich komponiert habe und ich habe sehr darauf geachtet, dass er zum Kampf-Thema in Soul Sacrifice passt.

Der Kampfstil in diesem Spiel unterscheidet sich von traditionellen RPGs und Action-Spielen in denen die Kämpfe nicht unmittelbar ablaufen sondern eher ausgedehnt sind und in denen man für einen längeren Zeitraum kämpft. In den Kämpfen werdet ihr auf alle möglichen unterschiedlichen Situationen treffen, mal die Überhand haben und euch auch mal im Nachteil befinden. Um diese dramatischen Sequenzen genau wiederzugeben, habe ich mich darauf konzentriert, jedem Stück viele unterschiedliche Elemente mitzugeben um eine fertige musikalische Komposition zu erzeugen.

Soul Sacrifice ist eines dieser Spiele die euch auf jede erdenkliche Art und Weise herausfordern werden. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf habe ich mich während der Komposition des Soundtracks auch selbst herausgefordert. Ich glaube, dass dieses Spiel auch den Leuten außerhalb von Japan viel Freude bereiten wird. Ich hoffe, dass Spieler auf dem ganzen Globus ihren Spaß damit haben werden.


27.12.2012

Erstkäufer werden mit zahlreichen Boni belohnt, darunter einem speziellen Dancer-Outfit und folgenden Zaubersprüchen:

  • Soul of the Fire Spear
  • Soul of the Thunder Wood
  • Soul of the Poison Ball

Die Boni variieren zudem, an welchem Ort (in Japan) man das Spiel gekauft hat:

  • Yodobashi Camera: Spirit of the Stone Arrowhead
  • Game Tsutaya, WonderGOO: Spirit of the Healing Flower
  • Biccamera, Softmap, Kojima: Spirit of the Fire Arm
  • Yamada Denki: Spirit of the Powder Ball
  • Joshin: Spirit of the Tree Wood
  • Amazon.co.jp: Spirit of the Glistening Sword
  • Imagine, Magical Garden, Dispa, Sun Music: Spirit of the Flame Arrowhead
  • Convenience stores nationwide: Spirit of the Thunder Bird Wing
  • GEO: Spirit of the Dragon Fang
  • Edion: Spirit of the Wolf Fang

Auf dem PlayStation Blog gibt es zudem mehr Infos zur Entstehung des Soundtracks:

“Ein Paradebeispiel dafür ist der Soundtrack, der von zwei der anerkanntesten Komponisten der Branche, Yasunori Mitsuda und Wataru Hokoyama, komponiert wurde. Darüber hinaus wurden diese wundervollen und aufregenden Musikstücke mit einem kompletten Orchester und Chören auf der Scoring Stage bei Skywalker Sound in Marin County, Kalifornien, aufgenommen. Es ist ein weltbekanntes Aufnahmestudio, das mit die beste Akustiktechnologie und die versiertesten Toningenieure der Welt beherbergt.”


20.12.2012

Heute ist die Demo in Japan erschienen. Passend dazu haben die Entwickler einen 13-minütigen Gameplay-Trailer veröffentlicht, der euch umfassende Einblicke in die Steuerung, der Geschichte und der Spielwelt erlaubt. Anschauen lohnt sich:


09.12.2012

Es wurde still um, Inafunes exklusives PS Vita Spiel. Doch nun meldet man sich mit knallharten Fakten zurück:

Unsere japanischen Freunde sollten sich den 7. März 2013 rot im Kalender anstreichen, denn dann erscheint Soul Sacrifice in Japan sowohl Retails als auch im PSN. Passend dazu bietet Sony ein Bundle an, welches eine Wifi-Konsole, das Spiel selbst, eine 4GB Speicherkarte, eine Headset, ein Reinigungstuch, eine Trageschlaufe und eine Tasche enthält – natürlich alles in rot und mit schicken Brushes verziert.

Für alle unentschlossenen stellt Sony ab dem 20. Dezember eine Demo bereit, welche sehr umfangreich ausfällt. Neben dem Singelplayer, welcher euch das komplette erste Kapitel spielen lässt, wird auch der Multiplayer spielbar sein. Hier könnt ihr sowohl über Ad-Hoc als auch über Wifi zu viert drei verschiedene Endbosse austesten.

Weitere Einzelheiten bezüglich der Lokalisierung wurden allerdings nicht genannt.


19.09.2012

Natürlich hat man zur TGS dem Spiel mit einem weiteren Trailer bedacht. Gleichzeitig musste man bekannt geben, dass sich das Spiel in Japan auf Frühjahr 2013 verschoben wird, um die Qualität zu verbessern.


27.08.2012

Auch nach der gamescom lässt Sony die Fangemeinde nicht im Stich und versorgt uns mit neuen Bildern. In diesen seht ihr einiger Monster und Endgegner, die euch im magischen Buch begegnen werden.

Zudem wurde bekannt, dass man nicht zwingend sich selbst opfern muss. So können zum Beispiel Steine oder Pflanzen für Zauber genutzt werden, die allerdings nicht ganz so mächtig sind.

Neben dem Multiplayer-Part wird es auch eine Offline-Variante geben, in der ihr computergesteuerte Gefährten an die Hand bekommt, die ihr auch für mächtige Attacken opfern könnt.

In einem Interview gegenüber dem PlaystationBlog ließ Inafune durchblicken, dass das Spiel kein zuckerschlecken sein wird. Man wird vor allem im Multiplayer gezwungen, über Aktionen nachzudenken, da zum Beispiel eine Opferung des Freundes weitreichende Folgen haben kann. Außerdem werden wir mit harten Entscheidungen konfrontiert, da jedes Monster seine eigene Hintergrundgeschichte hat. Auf Basis dessen müssen wir dann entscheiden, ob wir es töten oder retten wollen.


06.06.2012

Passend zur Ankündigung für Europa kommt ein frischer Trailer daher.


02.06.2012

Aufatmen! Über den offiziellen PlaystationBlog wurde bekannt, dass Soul Sacrifice auch hier in Europa erscheinen wird. Passend dazu meldete sich Keiji Inafune in einem Video-Interview zu Wort:

“Ich wollte in diesem Spiel eine Realität, die mit einer Fantasy-Welt verschmilzt illustrieren. Das Wort ‘Fantasy’ deutet meist auf eine fiktive Story hin. Mit Soul Sacrifice wollte ich aber eine Realität innerhalb einer Fantasie zeichnen. Hier geht es nicht darum, sich auf das Merkwürdige zu konzentrieren, sondern darum, das gewöhnliche Fantasy-Thema mit einem Konzept von Realität auszutauschen. Grausamkeit ist eine Realität in unserer Welt und wir müssen täglich Opfer bringen und Preise zahlen. Genau diesen Aspekt von Realität wollte ich in einer Fantasy-Welt abbilden, eine die voller Magie ist, und so eine neue Spielerfahrung schaffen, die vom Spieler verlangt, dass er Opfer bringt und so zu größerer Stärke gelangt. Zwischen Realität und Fiktion liegt eine ‘dunkle Lust’, von der niemand wusste, dass sie existiert. Wenn ihr einfach nur an ein ‘Dark Fantasy’-Spiel denkt, werden eure Erwartungen wohl enttäuscht werden – allerdings auf eine gute Art und Weise. Freut euch auf Soul Sacrifice. Es ist ein Spiel, das Spieler auf der ganzen Welt sicher lieben werden.”

Außerdem haben wir 12 neue Bilder in unserer Galerie, die euch einige Zaubersprüche zeigen.


12.05.2012

Noch mehr offizielle Videos von der Präsentation. Damit ist die nächste halbe Stunde gerettet:


10.05.2012

Heute war die offizielle Ankündigung. In der Pressekonferenz wurden interessante Details über das Gameplay verraten sowie viele Bilder und Video veröffentlicht. Die Videos könnt ihr weiter unten sehen. Der Titel wird von Keiji Inafune, dem Erfinder von Mega Man, zusammen mit Marvelous und Japan Studios entwickelt und soll noch diesen Winter in Japan erscheinen. Für die musikalische Untermalung sind Yasunori Mitsuda und Wataru Hokoyama zuständig.

In Soul Sacrifice spielt ihr einen Zauberer, der mithilfe bestimmter Opferungen (engl Sacrifice) mächtige Zauber beschwören kann. Ihr könnt dabei zwischen verscheidenen Typen wählen und diese dann individualisieren. Das was ihr opfern könnt, sind Körperteile – je mächtiger der Zauber sein soll, desto größer ist auch das (eigene) Opfer. Mithilfe eurer Kräfte könnt ihr z.B. Waffen herstellen, Bäume und Geröll im Kampf nutzen oder euer eigenes Blut als Patronen gegen eure Feinde schleudern. Doch Vorsicht: Zaubert ihr zu viel, verliert ihr eure menschliche Identität und werdet zu Monstern.

Zauber können mit Viereck, Dreieck und Kreuz ausgewählt werden. Außerdem könnt ihr mit der rechten Schultertaste zwischen zwei Sets wechseln, sodass ihr permanent auf 6 Zauber zugreifen könnt. Besiegt ihr einen Gegner, habt ihr die Möglichkeit, seinen Körper für eure eigene Zwecke zu opfern oder ihn auferstehen zu lassen. Je nach Entscheidung erhaltet ihr verschiedene Gegenstände.

Storytechnisch spielt das Spiel in einem dämonischen Buch. Dieses erschien, als ihr von einem äußerst bösartigen Zauberer geopfert werden solltet, der euch selbst aufgezogen hatte. Das Buch zeigt die Vergangenheit und Monsterkämpfe des Ziehvaters auf. Darin eingezogen durchlebt ihr dieselbe Story und kämpft gegen andere Zauberer, die aufgrund der Übernutzung ihrer Magie zu Monster wurden.

Neben der Singelplayer Kampagne gibt es auch einen Multiplayer, der sowohl Ad-hoc als auch über das Internet spielbar ist. In diesem können bis zu vier Spieler gleichzeitig auf Monsterjagd gehen. Natürlich profitieren eure Mitspieler von bestimmten Opferungen. Seid ihr zum Beispiel dem Tode nahe, könnt ihr euch selbst opfern, um einen “Salamander”-Flammen-Zauber zu beschwören, der den Feind niederstreckt. Die übrigen 3 Spieler können dann auswählen, ob sie das Monster opfern oder wiederbeleben wollen. Ein nicht näher genanntes System soll Unstimmigkeiten zwischen den Spielern beseitigen. Spielt ihr über das Internet, könnt ihr euch via Voice Chat untereinander austauschen.

Selbstverständlich werden die verschiedenen Features der Vita genutzt – Download Content wurde ebenfalls angekündigt. Weitere Details sollen noch folgen.

Und nun die Videos:


08.05.2012

Sony hat einen ersten Teaser-Trailer zum Spiel veröffentlicht:

Am 10. Mai dürfen wir mehr Informationen erwarten. Dann findet die offizielle Ankündigung zum Spiel statt.


19.04.2012

Auf der frisch gestarteten Teaser-Seite hat Sony Artworks zum Spiel hochgeladen. Die Bilder findet ihr in unserer Galerie.


18.04.2012

Soul Sacrifice wird vorraussichtlich von Sony vertrieben werden, welche eine Ankündigung für den 10. Mai in Tokio angesetzt haben.

“Die Geschichte von Magiern, einzigartiger Kämpfe und Fantasy in hoher Auflösung”

Related posts

Resogun – PS Vita Version in Arbeit

Resogun - PS Vita Version in Arbeit


Resogun - PS Vita Version in Arbeit

30.10.2014 Eigentlich fokussierte sich der aktuelle Sony Blogpost zu Resogun auf Halloween Kostüme für die Charaktere in Resogun, doch das eigentliche Highlight für uns PS Vita Fans war nicht der Blogpost an sich sondern in den Kommentaren. Ein Nutzer namens jon_h_blake sagte, dass er Resogun...

Senran Kagura: Shinovi Versus – DLC

Senran Kagura: Shinovi Versus - DLC


Senran Kagura: Shinovi Versus - DLC

29.10.2014 Ab heute sind weitere DLCs für Shinovi Versus verfügbar. Darunter fallen neben einigen neuen Outfits auch die beiden Charaktere Daidōji und Rin, die ihr für jeweils 2,99 € erhaltet. Ihr könnt sie aber auch gemeinsam im Charakterset für 4,49 € erwerben. Die komplette Liste findet ihr...

Network Media Player

Network Media Player


Network Media Player

29.10.2014 Ab heute steht euch der Network Media Player zur Verfügung. Mit diesem könnt ihr auf der PS Vita Filme, Musik und Fotos von eurem Heimnetzwerk aus abspielen und auf eure PS Vita kopieren. Folgende Formate werden unterstützt: Foto: JPEG Musik: MP3 (MPEG-1/2 Audio Layer 3)...

28 Comments

  1. Lars 9. May 2013
    Antworten

    Yippie! Lang lebe Soul Sacrifice :)

  2. Lars 19. April 2013
    Antworten

    Ein Hoch auf die USK :rolleyes:

  3. Joek
    Joek 19. April 2013
    Antworten

    “Dies würde dann das 18+ Problem erklären, aber immer noch nicht die USK16 Einstufung. ”

    Ich glaube, das liegt daran das Kinder mit z.B. 10 unter Einverständnis ihrer Eltern ein ab 12 Spiel spielen dürfen.

    Ich war mal mit fast 16 im Kino und wollte einen Film ab 16 schauen. Obwohl meine Schwester dabei war, die viel älter war, durfte ich den Film nicht mit auschauen.

    Scheinbar gibt es da eine weitere Beschränkung ab 16.

  4. waldmeister brausesause
    waldmeister brausesause 19. April 2013
    Antworten

    Ja, die PSN-Cards sind ab 18 – hält sich bloss kein Verkäufer dran ;)
    Haben die Call-of-Duty-Kinder also nochmal Glück gehabt, wenn ihre Eltern die Altersbeschränkung nicht auf der Konsole eingestellt haben *lol*.

    Die Idee mit der Uhrzeit hatte ja Nintendo anfangs bei den Downloads für die Wii U, allerdings ging es da um vollwertige Sachen und nicht um Demos und nach ein paar Monaten wurde das auch wieder eingestampft. Und wenn denen das schon im Verkauf zu nervig war, dann wird SONY sich den Stress bestimmt nicht wegen Demos machen, bloss weil die Jugendschutzbehörde in einem einzigen Land was quersitzen hat…

    Allerdings verstehe ich das ganze Rumgeeiere sowieso nicht – bei der Xbox 360 geht’s doch auch problemlos? Und soweit ich weiss, unterliegt sogar Microsoft den gleichen Gesetzen, wie alle anderen auch ;)

    w.b.

  5. Joek
    Joek 17. April 2013
    Antworten

    Ich bin froh, dass wenigstens PS Plus Mitglieder die Demo spielen können, um sich einen Eindruck zu verschaffen.

    • Lars 17. April 2013
      Antworten

      Das ist ja mal die größte Frechheit überhaupt. Wegen der USK ab 16… Totaler Quatsch. Die wollen nur wieder paar PS+ Abos verkaufen. Top, hab mich schon so auf die Demo gefreut :(

    • Joek
      Joek 17. April 2013
      Antworten

      Da ich PS+ Mitglied bin, bin ich ganz froh, dass die Demo wenigstens so zur Verfügung steht. Die DOA 5 Plus Demo ist ja im DE Store auch nicht erhältlich

      • Lars 17. April 2013
        Antworten

        Es geht einfach nicht, dass Sony die Demo groß ankündigt und dann wegen – kurz vor Release – so einer billigen Ausrede, sie PS+ exklusiv macht. In welcher Form findet ein Altersnachweis im PS+ statt? Ich kanns absolut nicht nachvollziehen und dermaßen unfair denen gegenüber, die nicht PS+ Mitglied sind. Das ist einfach nur künstliches Hochpushen.

      • waldmeister brausesause
        waldmeister brausesause 18. April 2013
        Antworten

        Die Demo zu “Dead or Alive 5 Plus” ist doch im Store zu haben? Schau mal bei den Spielen und nicht bei den Demos nach.

        w.b.

        • Joek
          Joek 18. April 2013

          @Lars Das ist ja das Problem am DE Store, dass es einfach keine Möglichkeit gibt sein Alter zu verifizieren. Und Demos ab 16 dürfen nicht kostenlos angeboten werden. Durch die Tatsache, dass die PSN Cards eine 18+ Altersbeschränkung haben, dürften Jüngere kein Geld aufladen können. Es gäbe noch die Möglichkeit die Demos über 16 für einen Cent anzubieten, was aber für Sony nicht so viel Nutzen hat, wie wenn sich ein paar Leute PS+ kaufen.

          @w.b. Wirklich? Ich hab eigentlich schon geguckt. Hab sogar in der Suche danach gesucht. Ich schau zu Hause nochmal. =)

      • Lars 18. April 2013
        Antworten

        Wäre mir neu, dass PSN Cards ab 18 sind.

        Die Problematik mit USK 18 Titeln ist mir bekannt und ich kann das auch nachvollziehen, auch wenn es unmöglich ist, dass Sony hierfür keine Lösung anbietet. Für USK 16 Titel ein PS+ Abo aufzwingen ist frech, ein Grundlage dafür gibt es nämlich nicht.

        • Joek
          Joek 18. April 2013

          Also ich war neulich noch in nem recht bekannten Fachgeschäft (mal ohne Werbung zu machen =)) da haben die PSN Cards ein riesiges 18er Logo aufgedruckt.
          Schau mal bei Google.

          Als alternative Möglichkeit könnte man noch die Downloads auf eine bestimmte Uhrzeit begrenzen. Also erst nach 22 Uhr die 16er und nach 0 Uhr die 18er Titel.

        • Lars 18. April 2013

          Tatsächlich spuckt Google Bilder mit dem 18ner Logo drauf. Unfassbar, dass ich nie nach einem Altersnachweis gefragt wurde. Dies würde dann das 18+ Problem erklären, aber immer noch nicht die USK16 Einstufung.

          Ein Patentrezept dafür habe ich jetzt keines parat, dafür gibt es Leute, die bei Sony bezahlt werden :P Die Lösung mit der Uhrzeit finde ich suboptimal, weil man dann als Erwachsener nachts anfangen kann zu spielen.

  6. MisterJ 11. April 2013
    Antworten

    ich warte die reviews ab :D
    wird die review vor dem release gepostet?^^
    damit ich nochmal last minute vorbestelle XD

    • Lars 11. April 2013
      Antworten

      Seehr wahrscheinlich nicht. Eine Übersicht über die internationalen Wertungen wird es aber definitiv geben.

      • MisterJ 11. April 2013
        Antworten

        ok^^
        es soll noch ne demo kommen, die ich dann testen werde :D
        das spiel kann ja eigentlich nicht schlecht werden, weil es von ein Sony Worldwide Studio gemacht wird ;)
        Japanstudio ist wahrscheinlich das beste sogar!!!!!!!!!

        Frage am Rande^^
        gibt es iwo ne chatbox?^^

  7. Lars 11. April 2013
    Antworten

    Leute, zuschlagen!

  8. Boku 16. February 2013
    Antworten

    Gerne doch :)

  9. Boku 16. February 2013
    Antworten

    BTW es wurde auch schon ein Release Date für Europa veröffentlicht (1. Mai 2013)

    Quelle : http://de.playstation.com/psn/games/detail/item502964/Soul-Sacrifice/

    Weiterhin soll es auch in der Europa bzw. in der westlichen Variante des Spiels einen Vorbesteller boni in form 2 neuen Kostümen und 3 Zaubern geben .

    Quelle : http://blog.de.playstation.com/2013/01/29/soul-sacrifice-verffentlichungstermin-und-vorbestellungsextras-enthllt/

    • Lars 16. February 2013
      Antworten

      Haben wir doch tatsächlich den Europa-Release nicht genannt. Danke ;)

  10. Boku 10. February 2013
    Antworten

    Ich persönlich finde es immer wahnsinnig wenn man sieht wie viel Arbeit in einem Spiel steckt. Wenn man so etwas sieht … fühlt man sich schon garnicht mehr unrechtmäßig seines Geldes beraubt :D … aber ich kann mich Lars nur anschließen … Einfach der pure hammer :) Ich finds genial ;) und würde mich über einen Europa-release wie doll und verrückt freuen :DD

  11. Lars 9. February 2013
    Antworten

    Gänsehaut put *-*

  12. Lars 20. December 2012
    Antworten

    jetzt hab ich das gameplay auch verstanden. sieht sehr spannend aus! der soundtrack ist richtig gut.

  13. Hx7z7 2. June 2012
    Antworten

    Wird am ersten Tag gekauft

  14. Lars 11. May 2012
    Antworten

    So wie die Live-Demo aussieht, wird das Spiel wohl ein Pflichtkauf.

  15. Memo 8. May 2012
    Antworten

    Also was man bisher vom Gameplay im Video sehen kann, sieht interessant aus… Ich hoffe es enthält auch Rollenspiel-Elemente!

  16. Lars 8. May 2012
    Antworten

    Ich bin echt gespannt, was da auf uns zukommen wird.

  17. Dahpu 21. April 2012
    Antworten

    Ziemberlich wir das anscheinend nicht…
    Gefällt mir!

Leave a comment