Import Tagebuch – Tag 15
TOP_STORY_PSvita_IMPORT

12.11.2012

Sie ist da! Da hat mir doch der Postbote einen Streich gespielt und statt “Päckchen” das Feld mit “Brief per Einschreiben” angekreuzt. Heute Mittag konnte ich die Spannung nicht mehr aushalten und habe mich während meiner Pause zur Postfiliale begeben. Da die PS Vita als “Game Controller” deklariert war, entfielen weitere Kosten. Somit hat mich der Import “nur” 421 Euro gekostet, was einem Early Adopter-Aufschlag von knappen 100 Euro entspricht.

Der erste Schock: Haben die etwa das Spiel und die Memory Card vergessen? Unglaublich dünn das Päckchen. Nachdem ich das Papier geringfügig geöffnet hatte, war ein weiteres Paket drin enthalten. Was den Eindruck, dass ein Teil der Bestellung fehlen könnte, weiter erweckte. Also erst mal die letzten 4 Stunden durchgezogen und auf den Feierabend gehofft.

Zuhause angekommen, erst einmal die Kamera geschnappt und den Laptop angeworfen. Nach dem öffnen des Kartons dann der große Aha-Effekt. Das Spiel und die Memory Card befanden sich im Karton der PS Vita. Die Hülle des Spiels ist unglaublich klein. Etwa so dick wie eine Blu-ray Hülle, aber nur rund 2/3 davon.

Im Paket enthalten:

  • Stromstecker
  • Netzteil (110V-240V)
  • USB-Kabel
  • Zwei kleine bebilderte Anleitungen
  • Die PS Vita in Schutzfolie
  • Garantiekarte

Zusätzlich bestellt:

Ich habe euch 36 Bilder in die Galerie geladen, scrollt zum Ende des Artikels.

Wir haben die letzten Tage ein Forum eingerichtet, dies könnt ihr über den Link im Header erreichen und euch dort registrieren. Über Fragen zur PS Vita stehe ich jederzeit zur Verfügung. Wenn ihr also etwas wissen möchtet, dann könnt ihr im Bereich “PS Vita” eurer Wissen erweitern.

So, ich werde mich dann mal der PS Vita hingeben.


11.01.2012

Die PS Vita ist da. In der örtlichen Postfiliale ab morgen um 10 Uhr. Da ich nichts anderes bestellt habe, muss es folglich die PS Vita sein, auch wenn das Tracking des Paketes seit 01. Januar keine Änderung des Status vermeldet. Ab morgen Abend werde ich euch über den aktuellen Stand informieren können.


03.01.2012

Heute habe ich die Versandbestätigung erhalten. Dieser Lichtblick wird durch eine Lieferzeit von 7-14 Tagen etwas getrübt. Allerdings kann ich den Status der Sendung per Abfrage nachverfolgen.

Noch etwas zum Shop und den Kosten. Ich habe bei Gamecollectorsparadise.de bestellt. Die Kosten belaufen sich ohne Zoll/Mehrwertsteuer auf knapp 420 Euro. Es dürften noch rund 80 Euro hinzukommen.


31.12.2011

Der Spannungswandler 220-240VAC > 100-120VAC ist eingetroffen.


28.12.2011

Wir freuen uns sehr, dass erste Besucher auf die Seite gefunden haben und wir möchten euch noch mehr Informationen zur PS Vita liefern, als wir das bisher schon tun. Die Artikelsektion wächst von Tag zu Tag, und wir haben uns entschlossen, eine PS Vita vorzeitig zu importieren. Darum habe ich soeben eine PS Vita bestellt. Da die Lieferzeit mit 3-4 Tagen angegeben wurde, könnt ihr also schon bald mit ersten handfesten Informationen rechnen.

Im Lieferumfang wird sich das WiFi-Modell inklusiver 4GB Memory Card und dem Spiel Uncharted: Golden Abyss befinden. Denn der japanischen Sprache sind wir leider nicht mächtig und dies war das einzigste Spiel, welches auch in englisch spielbar ist.

Schaut bald wieder rein, um alle Updates zu erfahren.

Ihr möchtet euch selbst eine PS Vita importieren? Dann schaut doch mal unseren Import-Artikel an:
http://www.yourpsvita.com/news/ps-vita-import-aus-japan/


9 Antworten zu “Import Tagebuch – Tag 15”


Voldo X

Wie steht es denn mit den Gerüchten dass die Vita Spiele im PSN billiger sind als im Handel, kannst du dass im JP PSN überprüfen? Ich bin nämlich am überlegen um ich zum Release gleich so 2 Spiele ein sacke oder mir ne große Speicherkarte kaufe und die Spiele dann im Store lade wenn der Preisunterschied wirklich gegeben ist. Klar wird man dass mit Japan nicht 1zu1 mit Deutschland vergleichen können, aber er wäre doch ein Anhaltspunkt. Und wenn die Spiele im Store Tatsache gute 10€ billiger sind wäre dass doch nen Grund! ;)

geschrieben am 13. Januar 2012 um 18:23 Uhr
Antworten

Daniel

Coole Sache vorallem auch das dir der Zoll erspart wurde.

geschrieben am 12. Januar 2012 um 18:53 Uhr
Antworten

sinjai

Wie sieht es mit der Systemsprache aus?

geschrieben am 12. Januar 2012 um 17:30 Uhr
Antworten
Alex
Alex

Sie ist da! Sobald ich die Bilder bearbeitet habe, update ich den Artikel. *freu*

geschrieben am 12. Januar 2012 um 16:26 Uhr
Antworten

Daniel

Autsch Zoll wäre blöd :/ naja viel Glück jedenfalls das du vom Zoll verschont bleibst.

geschrieben am 11. Januar 2012 um 20:08 Uhr
Antworten

Lars

ich würde platzen vor Aufregung…

geschrieben am 11. Januar 2012 um 17:47 Uhr
Antworten

Antwort schreiben