Reality Fighters: DLC
realityfighters_logo

11.05.2012

Sony Europe hat nun ebenfalls die drei DLC Pakete für Europa angekündigt. Das Waffen-Paket wird kostenlos sein, für die anderen beiden sind 2,99€ zu zahlen. Mit dem PSN Update zum 09. Mai sind das Ghostbusters- und Waffen-Paket bereits erhältlich. Wann der 3. DLC hierzulande erscheint, ist noch nicht bekannt. Hier noch vier weitere Eindrücke zu den Zusatzinhalten:

reality_fighters_dlc_scee_yourpsvitacom-4 reality_fighters_dlc_scee_yourpsvitacom-3 reality_fighters_dlc_scee_yourpsvitacom-2 reality_fighters_dlc_scee_yourpsvitacom-1

08.05.2012

Sony hat 3 DLC Pakete für das Augmented Reality Spiel angekündigt:

  1. Weapon Pack mit 15 neuen Waffen – 08.05.2012 – kostenlos
  2. Soccer Pack mit neuem Kampfstil – 15.05.2012 – 2,99$
  3. Ghost Busters Pack mit neuen Kämpfern – 22.05.2012 – 2,99$

Bislang wurden die DLC nur für den US Store angekündigt. Ein EU-Release scheint allerdings nicht unwahrscheinlich.

reality_fighters_dlc reality_fighters_dlc-4 reality_fighters_dlc-3 reality_fighters_dlc-2 reality_fighters_dlc-1

Reality Fighters bringt euch eure Welt als Kampfplatz auf die PS Vita. Gesicht fotografieren, Character nach eigenem Vorbild erstellen und Siegesschrei aufnehmen und das Spektakel nimmt seinen Lauf!

  • Durch Augemented Reality wird es an allen beliebigen Orten in der realen Welt gekämpft – man muss nur einen Kampfschauplatz wählen, mit dem PlayStation®Vita-System darauf zeigen und schon geht es los!
  • Wenn einen Kampf gewonnen wird, kann man in die gegnerische Figur schlüpfen und so nach und nach eine Reihe verrückter Krieger sammeln.
  • Siegerposen können bei Facebook hochgeladen werden. Außerdem können neue Kampfstile, Waffen oder Kostüme freigeschalten werden und über den standortbezogenen Dienst Near von PlayStation®Vita Kämpfer, Fotos und Inhalte mit Freunden geteilt.

Angespielt:
Lars: Mit dem Augmented Reality Feature ein interessanter Titel. Es hat schon Spaß gemacht, den Gegner auf dem Rhein fertig zu machen. Ganz ohne AR Karten! Interessant ist, dass die Position des Kampfes gespeichert bleibt. Schwingt ihr also nach rechts oder links, kommen die Kämpfer nicht mit. Mit der Frontkamera könnt ihr euren eigenen Kämpfer erstellen. Beim Test wurde mein Gesicht leider nicht übernommen – schade. Wie oben bereits gesagt, profitiert das Spiel von der AR. Die AR Karten werden übrigens auch unterstützt. Das Gameplay ist Beat’em Up typisch. Kleinigkeiten, wie den Gegner mit einer Pfanne vermöbeln, versüßen dabei das Spielvergnügen. Fazit: Einen Blick ist es wert.



[ujicountdown id="2" expire="2012/02/22 09:00"]

Eine Antwort zu “Reality Fighters: DLC”

Cris
Cris

Den Preis ist das Spiel meiner Meinung nach nicht wert. Hätte man eher als 10€ Titel im PSN Store anbieten sollen.

geschrieben am 15. Februar 2012 um 19:45 Uhr
Antworten

Antwort schreiben